Ein Hoch auf Masken-Tie...

Im Fasching verkleidet man sich, wird unter anderem zum Masken-Tier, schlüpft in eine Rolle, ist nicht man selbst. Die meisten Menschen verkleiden sich ausschließlich zur Faschingszeit oder, wie ich als Fuchs verkleidet am unsinnigen Donnerstag in der Stadt bemerkte, nicht mal dann....

Isst du noch oder dinni...

Auf den Herdplatten köchelts, die Teller stehen bereit, in den Räumen der Pradler Schutzengelkirche in der Gumppstraße 67 werden Tische und Stühle zurecht gerückt. Zwei Mal pro Woche, mittwochs und freitags ab 19 Uhr, hat dort der Dinnerclub seine neue Heimstätte gefunden. Zuvor war der...

Die “6er” i...

Alle paar Jahre kochen erneut Gerüchte über eine Einstellung der Linie 6 hoch, einige Male war die Gefährdung auch schon real. Diesmal ist sie es nicht, da nur ein im Zuge einer Ideenfindung geäußerter Vorschlag publik geworden ist, aber auf lange Sicht ist die geschichtsträchtige und...

Generationenmix auf der...

Am Mittwoch war es also soweit, die vierte Ausgabe des Innsbrucker Kulturmagazins “Komplex” wurde in der neuen alten Wagner’schen Buchhandlung präsentiert. Der Ursprung der neuen gepimpten Version des Magazins liegt im Institut der Komparatistik auf der Uni Innsbruck. Und ja im...

WarumWoDaWeil – O...

Warum? Zur Wiederbelebung, zur Zwischennutzung, temporär. Zur Bespielung von ungenutzten Räumen, mit Musik, Kunst, Tanz, Dinner-Events, Afterparties. Der kreativen Dynamik wegen. In der Badewanne. Wo? Das Stöcklgebäude im Innenhof, Maria-Theresien-Straße 57. Früher Waffenfabrik, zerbombt...

Was ich an meinem Innsb...

Ich weiß nicht, ob ihr das kennt. Diese Innsbruck-Momente, in denen man alles verteufelt. Alles wirkt zu eng und provinziell, man will einfach nur noch weg. Man fühlt sich eingeengt und weiß nicht, was einen mehr ankotzt: Das ewig Gleiche oder das sich dauernd Ändernde. Man hat das...