Über die Mutter Stadt

Die Zeuge ziehen eng über deine Dächer es zerreißt den Himmel & die Luft geht mir aus   Sic transit Europa zwischen Kette und Kofel durch die  Talsohle der Hinterfotzigkeit traklt es schon wieder in deinen Adern aus Asphalt   Du kennst keinen Horizont den kosten doch die...

Gutes Rad ist eher teue...

Innsbruck bekommt ein Citybike-Netz, was an sich sehr erfreulich ist: Radfahren ist gesund und schont die Umwelt, vermeidet Abgase und Lärm und verbessert somit die Lebensqualität für alle. An vorerst 14, später 25  Stationen sollen 300 Fahrräder ausgeliehen werden können. Ganz billig...

Käptn Peng liest und si...

Der Verein Contrapunkt präsentiert ein literarisches Highlight. Im Rahmen der “Die Szene liest” Serie wird Robert Gwisdek a.k.a. Käptn Peng in die p.m.k. kommen. Am Sonntag den 6. April liest er aus seinem Roman “Der unsichtbare Apfel”. Sein Roman handelt von...

Hinaus aus der Stadt

  Sonntag, ein schöner Frühlingstag, noch nicht im Mai, aber von Temperatur, Farben und Düften her könnte es auch schon der Mai sein, oder zumindest der späte April. Aber nein, es ist der späte März. Die Jacke ist dir bald zu warn, du nimmst sie über die Schulter, packst die Kamera...

„Sind Sie im Sozialbere...

Nach einer Lesung in der Innenstadt und einem längeren Plausch mit dem Veranstalter stolperte ich gestern spätnachts nach hause. Ich wählte unter anderen den Weg zwischen Krankenkasse und Viaduktbögen. Doch: da liegt wer auf dem Boden. Ich mache Halt. Es ist ein mir schon bekannter...

Auf die Plätze, fertig,...

Hohe Wellen hat in den vergangenen Tagen mein Vorhaben, am 27. April für den Verein für Obdachlose 44 Mal um das Landhaus zu laufen, geschlagen. Ich hatte per E-mail sämtliche Landtagsabgeordnete und Landesregierungsmitglieder (gesamt 44 PolitikerInnen) darum ersucht, pro Runde 100-Euro...