Menschliches Manifest

logo_kein_Mensch_ist_illegal

 

Die Erde lässt sich nicht konsumieren, das Leben ist kein Produkt. Wer sich vermarktet, lebt gefährlich. Wer berechenbar ist, wird leicht ersetzt.

Wir prostituieren uns täglich, weil wir meinen zu müssen. Wir konkurrieren gegeneinander in der globalen Gesellschaft mit unbeschränkten Haftung. Humankapital: Ein Leben – wer bietet mehr?

Gott Google sagt uns, was wir wissen sollen. Wir konsumieren Beziehungen im Fressenbuch, deine Ironie gefällt mir, dein Widerstand ist Teil des digitalen Selbstmarketings.

Homo sapiens sapiens  – Homo SS: wie stolz und stolprig lautet unsere Selbstbezeichnung. Wir haben den globalen Gott Geld erschaffen und opfern ihm die Zukunft unserer Kinder. Wesen werden zu Waren gemacht.

 

Doch wir sind keine Statisten und wir sind nicht gemacht. Die Macht ist blutig und dunkel, die Grenzen werden tödlich bewacht. Doch unsere Nächte sind zärtlich und unsere Träume sind frei.

Wir sind Menschenkinder unter denselben Sternen. Jede/r/s einzigartig, wundersam und unverzichtbar, alle gleich an Würde und an Rechten. Nur gemeinsam sind wir frei  –  wollen uns homines sociales liberales nennen, einen Garten der Erdlinge schaffen. Bist Du dabei?

2 Antworten : “Menschliches Manifest”

  1. patrick sagt:

    Doch. Das Leben ist ein Produkt. Es kostet 39,90 oder im Originaltitel 99ct und zeigt mit welchen potemkinschenen Dörfern der pawlowsche Konsument erzeugt wird. Die „Masters of the Universe“ im Hintergrund sind entmenschlichte Menschen.

    Für diesen Eintrag werden von ihrem Konto € 3,99 abgebucht. Alles ist markt. Wollt ihr den totalen Markt?

    https://www.youtube.com/watch?v=DiyWOU0doLc

  2. df sagt:

    hmmm – leben, träumen, weinen, lachen, sein, mein, dein – da fällt mir eine Samurai-Weisheit ein: „It is a good viewpoint to see the world as a dream. When you have something like a nightmare, you will wake up and tell yourself that it was only a dream. It is said that the world we live in is not a bit different from this.“ (aus dem Film „Ghost Dog“)
    Liebe Grüße und einen schönen Traum wünsch ich euch allen!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.