KUNSTtransPORT liefert EGALität

Am 30.5. 2013 liefert KUNSTtransPORT in die Bäckerei nach Innsbruck. Die Künste- übergreifende Ladung besteht aus über 15 unterschiedlichsten künstlerischen Arbeiten zum Thema EGALität .

Inhaltlich werden an diesem Abend Fragen nach Gleichberechtigung oder Chancengleichheit aber auch das gesellschaftliche, soziale, kulturelle oder politische Engagement der Bevölkerung zum Thema. Angebliches Desinteresse und Rückzugstendenzen führen zur Frage, ob Gleichberechtigung egal geworden ist?
Auf der anderen Seite wird Raum geboten, der es KünstlerInnen ermöglicht, ihre Statements, verpackt in Kunst, einmal auszusprechen. In der Grenzen überschreitenden künstlerischen Diskussion werden Konzepte und Möglichkeiten zur Beteiligung, zum Mitdenken und Mitreden gesucht, ausprobiert oder hinterfragt.
EGALität wird von über 15 KünstlerInnen aus unterschiedlichsten Kunstrichtungen in verschiedensten Facetten inhaltlich oder formal aufgegriffen: Körperbilder in ihrer Selbst- und Fremdwahrnehmung tauchen neben der Infragestellung von Gleichwertigkeiten auf, persönliche Gewissenskonflikte und kritische Perspektiven auf Entpolitisierung über Integration bis Konsumverhalten finden ihren Platz neben konkreten Einladungen zur Beteiligung oder einfach nur zum Tanzen.
Theater trifft auf elektronische Musik, Film auf Text und Smalltalk auf Poesie.
KUNSTtransPORT bietet Raum um zu experimentieren, Grenzen zu verwischen und Kunstrichtungen und Medien zu verknüpfen um sich dadurch neuen, aktuellen Ausdrucks- und Rezeptionsmöglichkeiten zu nähern. Spannende Diskussionen können ausgetanzt werden.
Thematisch anknüpfend werden Arbeiten von SchülerInnen der HTL für Bau und Kunst präsentiert, die in einem Fotokunst Workshop mit David Schreyer entstanden sind.
Alle stehenden Installationen können anschließend bis So. 2. Juni täglich ab 16:00 in der Bäckerei Kulturbackstube besucht werden.
Infos zum Verein KUNSTtransPORT sowie Rückblicke auf
vergangene  Veranstaltungen/ Ausstellungen und Projekte auf
Lieferdatum: 30.5. 2013, 19:30
Lieferort: Die Bäckerei, Dreiheiligenstraße 21a
Liefergebühr: Euro 5/7/9
KünstlerInnen: Alexander Spechtenhauser. Bertram Schrettl. Bobby und Lissie. Christian Janek. Kerstin Hruza. Miriam Tiefenbrunner. Martin Mader. Maximilian Arnold/beatsempres. Projekt/Ws/HTL. Riadh Ben Ammar. Schall&Rauch. Subtape/beatsempres. The Laughin Barbies. Vrottl. wastecooking. u.v.m.
TransporterInnen: Johanna Huter. Johannes BodnerBildquelle: stefanie blasy

 

1 Antwort : “KUNSTtransPORT liefert EGALität”

  1. ds sagt:

     Immer wieder sehens- und hörenswert!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.