Wenn ich Bürgermeister von Innsbruck wäre….

(c) innsbruck.info

Im Verein Multikulturell findet jedes Semester ein Deutschkurs speziell für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 21 Jahren statt. Dabei lernen die jungen MigrantInnen nicht nur dreimal in der Woche Deutsch, sondern beschäftigen sich auch mit den Schwerpunktthemen „Politische Bildung“ und „Neue Medien“.

Im Hinblick auf die anstehenden Gemeinderatswahlen in Innsbruck bekamen die TeilnehmerInnen schon vorab die  Möglichkeit, anzusprechen, was sie verändern würden, wenn sie BürgermeisterInnen von Innsbruck wären. Hier ein Auszug aus den Ergebnissen:

 

Ich würde gerne in allen Schulen die LehrerInnen überprüfen.

Ich würde gerne mehr Geld für die Stadt anbieten.

Ich würde alle Menschen, die nicht Deutsch können, in den Deutschkurs schicken.

Ich würde den Heimatlosen eine kleine Wohnung geben.

Mario

 

Ich würde die Pension erhöhen.

Ich würde alles reparieren.

Ich würde etwas für humanitäre Zwecke spenden.

Rajko

 

Wenn ich Bürgermeisterin wäre, wollte ich, dass meine Familie zu mir kommen könnte.

Debora

 

Ich hätte gerne, dass die Schule nicht so lang dauert.

Ich hätte gerne, dass es viel Deutschkurs gibt.

Ich hätte gerne, dass die Leute nicht so viel arbeiten aber mehr Geld verdienen.

Ich hätte gerne mehr Tourismus für Innsbruck.

Anesa

 

Wenn ich Bürgermeister wäre, dann würde ich die Leute fragen, ob sie etwas brauchen.

Ich würde ein gutes Gesetz beschließen und die Steuern ein bisschen weniger machen.

Ich würde viele Ausflüge für die Schüler machen und ihnen gute Möglichkeiten geben.

Othman

 

 

Wenn ich Bürgermeister von Innsbruck wäre, würde ich weniger Schultage machen.

Ich würde schöne Häuser bauen.

Ich würde die Stadt für die Menschen noch sicherer machen.

Kristof

 

Na, was meint ihr, ist ein/e brauchbare/r BürgermeisterkandidatIn unter unseren TeilnehmerInnen dabei? Sie werden sich jedenfalls erst einmal in der wohlverdienten Sommerpause gut ausruhen.

Ein neuer Deutschkurs für Jugendliche wird ab Oktober angeboten.

Kontakt und Information bei

Verein Multikulturell

Andreas-Hofer-Str. 46

0512/562929

 

Beitrag von BIRGIT HOHLBRUGGER

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.