Weltfriedenstag 2014 @ Innsbruck

Friedenstag

1981 wurde der 21. September von den Vereinten Nationen zum Weltfriedenstag ernannt – damit verbunden das Anliegen, „die Idee des Friedens sowohl innerhalb der Länder und Völker als auch zwischen ihnen zu beobachten und zu stärken“. Auch in Innsbruck wird das Friedensforum am kommenden Sonntag auf die Anliegen der Friedliebenden und Pazifist(inn)en hinweisen.

2014 ist ein bewegtes, ein tragisches Jahr:
***100 Jahre Gedenken an den 1. Weltkrieg
***100. Todestag der Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner
*** Zuspitzung von Konflikten & Kriegen (Syrien, Irak, Israel-Palästina, Ukraine, EU/USA & Russland …)

Unter dem Motto von Suttners „WAFFEN NIEDER“ wird mit Theater, mit Musik & Hip Hop, mit inhaltlichen Inputs & Vorträgen, mit Austausch & Gemeinschaft die Utopie vom Frieden thematisiert!

Das Friedensforum Innsbruck freut sich, 2014 zum 3. Mal zum Weltfriedenstag einzuladen!
Kommt & seid dabei!

Am Sonntag den 21. September
15.30 Uhr vor der Annasäule und von 16 bis 22 Uhr auf der Wiese vor dem Stadtcafe / Hofburg.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.