1

Die Uni brennt noch immer

Auch wenn es vielleicht nicht mehr viele glauben, aber die Uni brennt noch immer. Zwar nur im übertragenen Sinn, aber es geschieht was. So veranstaltet die „Uni-brennt-Bewegung“ vom 18. bis 20. Februar 2011 ein internationales Vernetzungsplenum, zu dem Aktivistinnen und Aktivsten aus allen Ländern eingeladen werden und wozu es Workshops zum Thema Bildung und Universität geben wird. Auch das Feiern sollte dabei nicht zu kurz kommen.

Das bisherige Progamm sieht so aus:

(http://www.emancipating-education-for-all.org/regional_meetings_2011)

Themen:
*offen für weitere Vorschläge (spontan oder einfach melden)
* Perspektiven des Protests / Aktionismus
* Nachbesprechung des IVP in Paris (11.–13.2.2011)
* EU-Volksbegehren
* Kritische Uni in Innsbruck und anderswo
*Vorbereitung für den Spring of Resistance
(http://emancipating-education-for-all.org/SoR_2011)
* Weltrevolution

Österreichspezifisch
* neue Unibrennt-Homepage
* ÖVP (Österreichisches VernetzungsPlenum)

provisorisches Programm:
* Fr 18.2.: Auftakttreffen, Nacht-Rodeln
* Sa 19.2.: Referat, Workshop, BarCamp, Plenum, kritischer Film, Ausgehen
* So 20.2.: Brunch
* Mo: Möglichkeit eines Skitages

Ãœbernachtung:
* privat bei Innsbrucker Unibrennt-Menschen (deshalb bitte anmelden)

Anmeldung:
* Mail an info@sowimax.at

Fahrtkostenerstattung:
* eventuell über BV der ÖH möglich (muss erst geklärt werden,
vermutlich nur Mitglieder der ÖH möglich)

Redaktion

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.