2

Lois Weinberger Retrospektive im TLM

Anlässlich des 65. Geburtstags von Lois Weinberger zeigen die Tiroler Landesmuseen eine umfangreiche Personale zu dem renommierten Tiroler Künstler. Weinberger arbeitet seit den 1970er Jahren auf unkonventionelle Weise mit dem Verhältnis zwischen Natur- und Zivilisationsraum und hat die Debatte zu „Kunst und Natur" in den 1990er Jahren bis heute maßgeblich mitbestimmt.

Im Ferdinandeum präsentiert er über 50 seiner in Tirol bislang nicht ausgestellten Werke von den späten 1970er Jahren bis heute. Die BesucherInnen treffen auf eine installative „Invasion" von Baumschwämmen, seine „Wilde Cubes" oder auf seinen „Green Man" aus Kletten. Seine Zeichnungen, Texte, Fotografien, Skulpturen und Marginalien eröffnen mitunter archaische und mystische Welten. Als sichtbares Zeichen nach außen gestaltet Weinberger auf dem Balkon des Museums eine Installation mit Pflanzen.

 Die Sonderausstellung ist von 17. Mai bis 27. Oktober 2013 im Tiroler
 Landesmuseum Ferdinandeum,

Di – SO 9 – 17 Uhr, zu sehen. Ausstellungseröffnung ist am 16. Mai 2013, 18 Uhr.

de.wikipedia.org/wiki/Lois_Weinberger_%28K%C3%BCnstler%29

Bild: Lois Weinberger: botanica, 2012, mixed media, Benin, Villa Dieu Seul Sait, Kulturforum Süd-Nord e.V., Regard Benin 0.2 Cotonou, Westafrika
Foto: Stephan Köhler

Redaktion

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.