0

Solidaritätsfest: INNSBRUCK GEGEN FASCHISMUS

burschi

INNSBRUCK GEGEN FASCHISMUS feiert diesen Samstag eine SOLIPARTY!!!

Anlässlich der Verbandstagung der Deutschen Burschenschaft im Herbst 2013 hat sich das Bündnis „Innsbruck gegen Faschismus“ organisiert. Mit der Forderung, die Burschenschaften nicht in städtisch-öffentlichen Räumen tagen zu lassen, und Aktionen wie der Kulturveranstaltung „Vielfalt gemeinsam statt Ausgrenzung einsam“ sowie einer Großdemonstration mit rund 2000 Teilnehmer_innen übte das Aktionsbündnis enormen Druck auf die Verantwortlichen, die Stadt Innsbruck und das Land Tirol, aus. Mit Erfolg! Die Burschis wurden aus den öffentlichen Räumen Innsbrucks vertrieben, womit ein tolles und wichtiges Zeichen gegen Faschismus in Innsbruck gesetzt werden konnte!

Damit die Arbeit läuft, freut sich „Innsbruck gegen Faschismus“, zur ersten Solidaritätsparty einladen zu können!

Wann? diesen Samstag (15.03.14) ab 20 Uhr

Wo? im Tanzhaus 41 (Hallerstraße 41, neben Ho&Ruck, Bus 4: Haltestelle Ferdinand-Weyrer-Str.)

 

Antifaschismus kann aber keine einzelne Aktion sein. Das Bündnis ist daher überzeugt, dass die Arbeit sicher nicht getan ist und es in Innsbruck und in Tirol eine beständige zivilgesellschaftliche Allianz braucht, die sich stetig aktiv gegen jede Form der Diskriminierung, Ausgrenzung und Unterdrückung im täglichen Leben engagiert. Als Netzwerk von Organisationen und Privatpersonen in Innsbruck und darüber hinaus will „Innsbruck gegen Faschismus“ dieses Anliegen weiter verfolgen. Mit Informationsveranstaltungen, kulturellen Veranstaltungen, Diskussionsabenden, politischen Aktionen & der Unterstützung von politischen Aktionen woanders durch Busfinanzierungen will „Innsbruck gegen Faschismus“ sich in Zukunft einsetzen, um den gesellschaftlichen Einfluss von faschistischen Gruppierungen aufzudecken und dagegen anzukämpfen – für eine Gesellschaft, die Faschisten keinen Platz gibt.

Diese Arbeit muss jetzt mit Leben gefüllt werden!

 

Das wunderbares Programm steht mit der Grup Iklim mit kurdisch, türkisch, armenischer Ethnomusik & dem politischen Liedermacher Dominik Plangger!!!

Danach Party mit DJ j. r. slim (electro, party, mix)!

Eintritt kostets keinen, Solidarität wird über den Konsum von Getränken und Chili ausgedrückt (con&sine carne)!

Seid dabei! Gemeinsam gegen Faschismus.

 

CLAUDIA SCHÜTZ

 

Gast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.