1

Demo zum Internationalen Frauentag

Der – seit mehr als 100 Jahren bestehende – Internationale Frauentag am 8. März ist ein FEIERTAG.

feminismus Kopie
DANKE an Frauenrechtlerinnen und Feministinnen, dass wir heutzutage als Frauen formal gleichberechtigt sind, dass wir das Wahlrecht haben (nicht immer z.B. als Migrantinnen!), uns (aus)bilden und studieren können (nicht immer z.B. als Frauen aus der Arbeiterklasse!), halbwegs selbstbestimmt leben können (nicht immer z.B. als Frauen mit Behinderung!), dass wir freier lieben dürfen (nicht immer z.B. als lesbische Frauen!), dass wir kurze Haare und Hosen tragen können, Fahrrad fahren dürfen, uns immer öfter NEIN sagen trauen…

Der – seit mehr als 100 Jahren existierende – Internationale Frauentag ist ein Tag, an dem Frauen weltweit ihre Rechte einfordern und auf immer noch bestehende Machtverhältnisse hinweisen!
Das, was uns gesellschaftlich trennen soll: der sog. „Migrationshintergrund“, das Tragen des Kopftuches, eine Behinderung, unser aller Anderssein…, macht uns politisch stark, WENN wir uns vernetzen, gemeinsam auf die Straße gehen, uns solidarisieren!

Samstag, 7. März 2015, 14:00, Treffpunkt Annasäule, Innsbruck
14:00-15:00 Uhr: Sammlung zur Demo – Redebeiträge zum temporären Denkmal gegen Gewalt an Frauen, Straßentheater Kurdischer Frauen, Info-Stand von ÖGB-Frauen, Musik, ….
15:00 Uhr: Start der Demonstration durch die Innsbrucker Innenstadt

Frauen und Mädchen – bringt eure Freundinnen, Freunde, Bekannte… mit. Gemeinsam sind wir stark – nicht nur am Internationalen Frauentag! (Demo für ALLE).
Mehr Infos zur Frauenvernetzungsgruppe, zum Flugblatt und zu Aktivitäten rund um den 8. März in Tirol: z.B. auf www.aep.at

Organisation der Demo: „Frauenvernetzungsgruppe für Begegnung und Austausch“, c/o Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft – AEP, Schöpfstraße 19, Innsbruck.

Beteiligte Organisationen, Initiativen, Vereine:
Agru Zora, Aktion kritischer Schüler_innen – AKS, Alevitische Gemeinde Innsbruck (Innsbruck Alevi Kültür Derne?i), Amara – Kurdische Frauen (Kürt Halk Evi – Kurdisches Volkshaus), bidok: Behinderung – Inklusion – Dokumentation, Büro für Gleichstellung und Gender Studies Universität Innsbruck, Demokratische Frauenplattform, Dersim Kultur- und Naturschutzverein, Die neue Frau (Yeni Kad?n), Europäische Demokratische Frauenbewegung – ADKH (Avrupa Demokratik Kad?n Hareketi), FiMMiT – Fraueninitiative von Migrantinnen und Musliminnen in Telfs, FrauenLesbenVernetzung Tirol – FLV (AEP-Frauenbibliothek, Aranea, ArchFem, Autonomes FrauenLesbenZentrum, Dowas für Frauen, Frauenreferat der Diözese, Frauen aus allen Ländern, Frauen im Brennpunkt, Frauen gegen Vergewaltigung, Gleichbehandlungsanwaltschaft – Regionalbüro für die Gleichbehandlung von Frauen und Männern in der Arbeitswelt für Tirol, Salzburg und Vorarlberg, iBUS – Innsbrucker Beratung und Unterstützung für Sexarbeiterinnen, Kinovi[sie]on, Verein Netzwerk Geschlechterforschung, Netzwerk österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen, Tiroler Frauenhaus), Grüne Frauen Tirol, Initiative Minderheiten, Integration Tirol, ÖGB-Frauen Region Innsbruck und Umgebung, Plattform Bleiberecht, SPÖ-Frauen Tirol, Tiroler Gesellschaft für rassismuskritische Arbeit – TIGRA, Verein LILITH, Weltgebetstag der Frauen.

Gast

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.