1

10. Internationale Literaturtage Sprachsalz

Vom 14. bis zum 16. September finden in Hall zum 10. Mal die internationalen Literaturtage „Sprachsalz“ statt. Auch dieses Jahr finden sich im Programm Größen wie Martin Walser, Norbert Gstrein oder Felix Mitterer, sowie VertreterInnen der Beat Literatur, wie Ruth Weiss oder Jack Hirschman.

 

Aber auch junge LiteratInnen aus dem Bereich der Sprech- und Performancekunst werden zu sehen sein, wie beispielsweise Bas Böttchen und Paul Renner. Den Literaturtagen der letzten Jahre ist ein Rückblick im Rahmen einer Ausstellung mit Dokumenten und einem interaktiven Grußportal gewidmet.

 
Zum ersten Mal werden im Rahmen von Sprachsalz auch Literaturwerkstätten angeboten, deren Resultate während der Literaturtage präsentiert werden: Heinz D. Heisl beschäftigt sich in seinem Workshop für Erwachsene mit der Frage „Wieviel Lesen braucht das Schreiben?“ und Yves Noir (Bild) und Ulrike Wörner (Text) widmen sich im Rahmen der Literaturwerkstatt für Jugendliche dem Thema „Das Ich: Innen- und Außenansichten“.
 
 
Am Samstag findet der Große Sprachsalz-Abend statt, bei dem man sich kulinarischen und literarischen Leckerbissen hingeben kann (Anmeldung erforderlich).
 
Die Veranstaltungen finden wie gewohnt im Parkhotel und im Kurhaus sowie im Medienturm Ablinger.Garber statt. Neu hinzugekommen als Veranstaltungsort ist die Stadtbücherei Hall. Der Eintritt zu den Veranstaltungen (außer zum Sprachsalz-Abend) ist frei.
 
Weiter Informationen unter:
 

Elli Sporer

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.