4

Neuer Humboldt-Kurs: Der „Finanzlandesrat“

Ein Tiroler Finanzlandesrat Christian Switak, der zuallererst auf seine eigenen Finanzen schaut, zu Top-Konditionen in einer Wohnung des bestens vernetzten Seilbahn-Gurus Heinz Schultz wohnt – wo er doch auch ressortzuständing für Seilbahnen ist – und der auch noch das Meldegesetz nicht kennen will und nach wie vor in der elterlichen Sozialwohnung gemeldet ist. Dazu ein Landtagspräsident, der einem lästigen Abgeordneten einfach das Wort entzieht. Das ruft die Fernlehrinstitute auf den Plan:

Hallo, ich mache jetzt bei Humboldt den „Finanzlandesrat“.

Modul 1: Das Melde-Wesen. Der Yeti des Christian Switak. Wir wollen untersuchen, ob die zahlreichen Sichtungen des Melde-Wesens ein Beleg für dessen Existenz sind.

Modul 2: Wohnen in einer Wohnung, in der ich offiziell nicht wohne, weil ich offiziell woanders wohne, wo ich aber eben nicht mehr wohne, weil ich inoffiziell längst ganz woanders wohne. Oder: Freie Seilbahn dem Scheißen auf das Meldegesetz.

Modul 3: Vorbereiten für das Auffliegen des Schwindels. Nach Absolvieren dieses Kursmoduls werden sie sogar ein Dementi dementieren können.

Modul 4: Der Seilbahngrundsatz: Schultz ind immer die Anderen.

Modul 5: An- und Abmelden des Hauptwohnsitzes und mögliche Folgen. Von A wie Aufgabe des Anspruches auf die Mietnachfolge in der supergünstigen Sozialwohnung von Mama bis Z wie „zur Freundin nett sein, damit sie mich nicht raus schmeißt“.

Modul 6: Der Inter-essens-konflikt: Was tun, wenn man nicht weiß, was man zwischen den einzelnen Mahlzeiten tun könnte? Von S wie Schifahren im Zillertal bis T wie Telefonieren mit Onkel Heinz.

Modul 7: Rhetorik für Politiker: Abgeordneter Mair, ich entziehe Ihnen das WORT! Das Wort, Abgeordneter Mair, entziehe ich Ihnen! Das Wort entziehe ich Ihnen geordnet, Mair, Ab! Mair, Hände falten, Gosche halten!

Modul 8: In this Denglish-spoken lecture try we to find out, if 800 Euros for a Wohnung of 150 Quadratmeters could also be called „Flat-Rate“. Further on we check if Mister Finanzlandesrat should change his name from „Switak“ into „Ratrac“.

Modul 9: „Sprechtraining für Finanzlandesräte“ – der Buchstabe S und sein bester Freund, das „sch“: S-s-s-s-eilbahn – S-s-s-schultz – S-s-s-seilschaft – S-s-s-supers-s-s-sauber.

Modul 10: „Moral und Ethik für ÖVP-Politiker“ kann wegen zu geringer Nachfrage nicht durchgeführt werden. Falls die Nachfrage wider Erwarten größer wird, findet das Modul wegen zu geringer Erfolgsaussichten nicht statt.

 

Markus Koschuh

4 Comments

  1. Haha… lieber Kozuh, ich liebe es wenn du das machst 😉

    Herr Ratrac will nun ausziehen. Werd mich schnellstmöglich um das 800€ Penthouse bewerben. Suche Mitbewohner/in  😉

    Interessant was Van Staa unter "anständig" versteht!

  2. He, dem Landesrat wird hier völlig Unrecht getan: Der hat seinen Abschluss nämlich nicht bei Humboldt gemacht, sondern bei einer wunderbaren privaten Bildungseinrichtung, deren Haupteigenschaft darin besteht, dass sie die Abschlussarbeiten nicht veröffentlicht, dafür aber viel Geld kostet. Also bitte nicht Humboldt mit hineinziehen ^^

     

    LG, Gebi

  3. Die Causa Switak kommt nicht zur Ruhe und das ist gut so. Einziger Ausweg wäre ein Rücktritt des Landesrats, aber darauf können wir wahrscheinlich noch lange warten.

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Wienerroither Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.