1

Franz Schuh @ Bäckerei

Die Freude ist groß, denn Franz Schuh liest am heutigen Mittwoch in der Bäckerei. Der Schriftsteller und Essayist wird sein neues, vielgelobtes Buch „Der Krückenkaktus“ vorstellen.

 

Franz Schuh, geboren 1947, lebt in Wien. Studierte Philosophie, Geschichte und Germanistik. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität für Angewandte Kunst in Wien und Kolumnist. Franz Schuh ist Essayist, Philosoph, Krimifachmann und glänzender Interpret eigener Texte. Er gehört zu den wichtigsten österreichischen Schriftstellern.

 

Webvideo Franz Schuh liest aus „Der Krückenkaktus“

 

Unabhängig von Moden und Genres stehen in seinem neuen Buch „Der Krückenkaktus“ Erzählungen neben Essays und Gedichten, die der Frage des moralischen Urteilens und der Frage, was „gut“ ist, nachgehen. In einem Essay über Thomas Mann und Robert Musil werden beispielsweise Größenverhältnisse thematisiert. Schuh hat den „Krückenkaktus“ im Wiener Allgemeinen Krankenhaus gesehen. Er wurde ihm zum Symbol für die praktische Veranlagung von Menschen, fand aber ebenso Parallelen zu seiner eigenen Arbeit. Kurzweilig, nachdenklich, überraschend: Franz Schuh, einer der luzidesten Denker der Gegenwart, erzählt von großen Geistern, kleinen Beobachtungen und ewigen Themen.

 

Franz Schuh liest aus „Der Krückenkaktus“
Mittwoch 23. Mai 2012 ab 20 Uhr in der Bäckerei

Dreiheiligenstraße 21a

 

GedankenFORM – FORUM für gewitze Denker.
Eine Denk(würdige) Lesereihe veranstaltet von 8ungKultur & Der Bäckerei.

 

Foto: Manfred Werner (Tsui)

One Comment

Schreibe einen Kommentar zu kummersbruck Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.