3

In eigener Sache

Riesenerfolg für provInnsbruck und den Verein zur Förderung digitalen Stadtgeflüsters: Die  stadt_potenziale, die Kunst- und Kulturinnovationsförderung der Stadt Innsbruck, fördern unser Projekt 2012 mit insgesamt 6.700 Euro.

 

Die öffentliche Jurysitzung fand gestern, am 1. Februar 2012, ab 10 Uhr im Plenarsaal des Gemeinderats Innsbruck statt. Insgesamt wurden aus 42 Einreichungen zehn Projekte ausgewählt. Für provInnsbruck fanden die Jurymitglieder nur lobende Worte – so wurde beispielsweise der emanzipatorische Ansatz des Gemeinschaftsblogs hervorgehoben und die Wichtigkeit eines nicht kommerziellen und offenen Mediums für Innsbruck betont.

 

Seit dem Start unseres Weblogs im Dezember 2010 haben zahlreiche Autorinnen und Autoren ein breites thematisches Spektrum auf durchwegs hohem inhaltlichen Niveau behandelt. Unser Dank gilt allen Beteiligten, HelferInnen und natürlich auch unseren LeserInnen, ohne die unser Projekt nicht realisierbar gewesen wäre. Diese Förderung bestätigt unsere bisherige Arbeit und ermöglicht es uns, neue Pläne und Ideen zu entwickeln.

 

 

 

 

Andreas Wiesinger

3 Comments

Schreibe einen Kommentar zu heinzchen klein Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.