0

Die Selch stellt aus

Auch in der Provinns – namentlich in dem kleinen gallischen Dorf Zirl – findet ein geregelter Kulturbetrieb statt. Der Kulturverein „Die Selch“ lädt nach dem „ersten Kleinkunst Festival“ am 19. März wieder ins Zirler Pfarrheim.

Das abwechslungsreiche Programm beinhaltet neben der Ausstellung von Fotographie über Skulpturen bis hin zu multimedia Installationen Konzerte von Ten Minutes Project, Under Suburban Skies und Dornfinger.

Das Ganze läuft unter dem Titel „Where do we go from here?“. Und dabei möchte man sich nicht nur hinter großen Namen verstecken, sondern auch auf die finanziellen Engpässe aufmerksam machen, mit denen der Kulturverein derzeit zu kämpfen hat.

Den kritischen LeserInnen sei vorweg genommen, dass ich hier auch ein bisschen Werbung in eigener Sache mache. Aber eben nur ein bisschen. Und so oder so ist die Veranstaltung sicherlich einen Besuch wert.

Clemens Maass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.