1

Die KulturGuerilla lädt ein

In den Straßen Innsbruck sind sie zu finden: StraßenkünstlerInnen, Musizierende und einfach diejenigen, die sich den Stadtraum selbstbewusst aneignen. Eine echte Szene ist es (noch) nicht – aber es gibt immer mehr, die Straßenkunst, Performances und Streetart verbinden und die Stadtkultur beleben.

In der Bäckerei wird
HEUTE, Mittwoch der 2. November, ab 19 Uhr, ein offenes Plenum der KulturGuerilla Innsbruck stattfinden. Auf der Tagesordnung steht die Planung des Ersten Innsbrucker Straßenkunstfestivals. Die VeranstalterInnen erwarten sich eine offene Diskussion, Ideen, Visionen und erste weitere Planungsschritte, eingeladen sind alle Interessierten.

provInnsbruck wünscht viel Erfolg!

 

Die Bäckerei / Kulturbackstube

Dreiheiligenstraße 21a
6020 Innsbruck

 

One Comment

  1. PROTOKOLL KulturGuerilla – Straßenkunst zur Wiederbelebung

    Vergangenen Mittwoch haben sich auf Einladung der KulturGuerilla in der Kulturbackstube "Die Bäckerei" über 30 motivierte Menschen eingefunden, die eine Vision für Innsbruck zusammengebracht hat: der Wunsch nach einem Straßenkunstfestival als Impuls zur Betonung der kulturellen Vielfalt für unsere Landeshauptstadt.

     

     
    In einer ersten offenen Plenarrunde wurden Ideen gesammelt, Chancen und Risiken erörtert und Erfahrungen ausgetauscht. Die Motivation und Begeisterung aller Teilnehmer_innen war greifbar, weshalb als logische Konsequenz folgendes Ergebnis festgehalten werden konnte: Innsbruck braucht ganz dringend ein echtes Festival der Straßenkunst zur Wiederbelebung der Stadt und der städtischen Kultur. Damit dieses Vorhaben gelingen kann, wurde einem aus neun Personen bestehenden Organisationsteam das Vertrauen zur Initierung der nächsten Schritte übertragen.

     

    Auch weitere Plena in größerer Runde werden stattfinden, um möglichst viel Energie und Ideen einbringen zu können, die entsprechenden Termine werden auf Provinnsbruck zu finden sein. Bis das neue Leitungsteam die neuen Kontaktdaten veröffentlicht hat, geht der Kontakt über die Kulurbackstube Die Bäckerei und über Provinnsbruck. Auf die Frage der weiteren Rolle der KulturGuerilla bei den Vorbereitungen, antwortete Mesut Onay, Moderator des Plenums: "Jetzt ist das Thema da wo es hingehört, bei den Künstlerinnen und Künstlern. Das Ziel der KulturGuerilla ist erreicht, sie ziehen sich zurück, in den Untergrund."

Schreibe einen Kommentar zu PROTOKOLL Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.