1

Poesie im Waltherpark „geht die nacht vorbei“

Eine Performance mit Texten und Musik aus dem Turmbund – Gesellschaft für Literatur und Kunst.
Mit Titel und Motto aus seinem Buch „geht die nacht vorbei“ präsentiert sich der Turmbund -Gesellschaft für Literatur und Kunst- erstmals im Waltherpark.
Christine Maria Oberauer, Andreas Zeiß, Josef Paul Beneder und Walter Siess Bergmann lesen nicht nur aus dem aktuellen Buch, sondern auch aus anderen Texten. Singer-Songwriter Andreas Zeiß wird musikalische Leckerbissen zum Hören geben.
Wir laden herzlich ein zu diesem abwechslungsreichen Abend mit Poesie und Musik!
Wann: 16.09.2020, 18:30
Wo: Waltherpark Innsbruck, Nähe von Metropol Kino
Veranstalter:
 (ebenso auf facebook zu finden)

Gast

One Comment

  1. Der Turmbund hat sein Niveau auch in der neuen Ära nach dem leider im Jänner verstorbenen Präsidenten Roland Jordan klar gehalten – erfreulicherweise!!
    Innovativ fand ich die einerseits ins Philosophische ihre Äste ausstreckenden literarischen Darbietungen von Beneder, Oberauer, Siess und Zeiß, andererseits die sie ausgleichende flotte Gitarrenmusik von Sänger und Texter Andi Zeiß.

    Und wer weiß, wer für das günstige Wetter Fürsprache gehalten hat bei höheren Mächten 🙂 ?

Schreibe einen Kommentar zu Michael Voldrich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.