2

HÖTTINGER SAALSCHLACHT: Gedenktag 1. Juni 2013

Die Höttinger Saalschlacht im Mai 1932 gehört heute zu den halb vergessenen Ereignissen der Innsbrucker Stadtgeschichte. Kommenden Samstag wird daran mit einer Demonstration und einem Straßenfest mit Musik  erinnert.

Samstag, 1. Juni 2013 in INNSBRUCK
Los geht es um 16:00 Uhr im Waltherpark mit einigen Redebeiträgen, sowie einer anschließenden, großen JubelDemo durch die Stadt: Natürlich mit historischem Jubelmobil und mobiler Cocktailbar. Lasst die Konfetti-Kanonen knallen und schreit YEAHHH!!Das ganze Spektakel wird musikalisch von DJ BADSPIN (DuzzDownSan/Ibk)abgerundet, der mit einem Mix aus HipHop/Glitch die Köpfe zum nicken und die Beine zum tanzen bringen wird!

[video:http://youtu.be/ShaiFt85c9I]

Die JubelDemo durch die Stadt endet um ca. 17:30 Uhr vor dem Z6 in der Dreiheiligenstraße.

Dort gibt es im direkten Anschluss ein Strassenfest mit jeder Menge Action: Neben einer Bar mit kühlen Getränken und einem Grill mit veganen Köstlichkeiten, gibt es Infostände und einen Stand mit T-Shirts, Taschen, Plakaten, Buttons, Stickern usw.Auf der OpenAir-Bühne vor dem Z6 wird sich nach der Demo die deutsch-Punkband KONTRA (Tirol) die Ehre geben. Also Bier in beide Hände, Iro hoch und ab vor die Bühne zum Pogo!

Nach einer kurzen Pause kommen wir zu einem weiteren Höhepunkt des Nachmittags: REBEL MUSIG (Tirol) beehren uns mit einem Live Auftritt! Was soll man dazu noch schreiben… Spätestens nach dem selbst produzierten Debütalbum „Radio freie Mittelstation“ dürfte klar sein, dass Rebel Musig zum besten gehört, was Tirols Independet Musikszene derzeit zu bieten hat. Ein Feuerwerk aus Reggae, HipHop, Ska und Funk gepaart mit hintergründigem Mundart-Rap. Definitiv: „De waxest sound around“

Ab ca. 21:30 Uhr geht es dann indoor im Z6 weiter.
Neben einer special-Saalschlacht-Deko und jeder Menge multimedialem Entertainment gibt`s von niemand geringerem als Mister MINOS (Bassintoxication/Ibk) ordentlich was auf die Ohren! Treibende Bässe und rhythmische Drums´Dubsteb und Drum´n Bass at ist best! We wanne see you scream!!!
Im Anschluss folgt ein weiters, absolutes Highlight des Tages. Niemand geringeres als DAS ZIRKUSKIND (exLEpäng!/Leipzig) betritt die Manege. Wie ein Drahtseilartist balanciert das Enfant terrible des Leipziger Kollektivs ExLePäng! zwischen Drum´n Bass und Breakcore: Am Rande des Wahnsinns und dennoch atemberaubend trittsicher! Er wird uns die Beats um die Ohren wirbeln und wir werden mit den Tanzbeinen jonglieren. Manege Frei! Ist gonna be massive!Und last but not least wird ein weiterer Top-Act die Nacht zum Tag werden lassen: dR.sATan (Tekk Connection/Italien) wird mit einem treibenden Hardtekk-Set die letzten Kraftreserven mobilisieren und uns auf den Dancefloor nageln! Bam-Bam-Bam-…
Wir freuen uns auf einen ereignissreichen , lustigen Tag,
Euer AK Saalschlacht

2 Comments

  1. warum startet die demo eignetlich nicht in hötting? das vereinsheim würd sich da ja anbieten. von da kann mann ja dann nach innsbruck runterziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.