1

Endlich! Weihnachten kann kommen…


 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn du Glück hast, kannst du heute noch auf den letzten Meter zum Fest dein eigenes Exemplar beim heimischen Discounter ergattern, aber es ist extrem begehrt.

Lang hat’s gedauert, aber nun ist den elendigen Weihnachtsmännern das weibliche Pendant, nämlich ein Christkind, zur Seite gestellt. Das erste österreichische Schoko-Christkind. Die Herzensfreude ist nicht nur extrem formschön und zauberhaft in ihrer 3-D-Folienverpackung, sie überzeugt auch durch ihre inneren Werte: fair trade-Schokolade. Wer kann da schon widerstehen?

Wollen die Augen nicht funkeln vor Entzücken? Was? Die Hohlfigur erinnere an eine aufblasbare Sexpuppe? Also wirklich! Blasphemie! Oder doch ein Kultobjekt für Weihnachtshasser?

Sucht‘s Euch aus…

 

riri

 

Gast

One Comment

  1. Habe gestern schon eines oder eine – ja ist das Christkind jetzt eigentlich weiblich? – von meiner lieben Mitarbeiterin bekommen! Wird aber erst an den Feiertagen oder danach verspeist!

Schreibe einen Kommentar zu Helmut Schiestl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.