0

Dr. KLABBE KOMMT! Filmworkshops und Screenings vom 1.-3. Juli in der Bäckerei

Dr. Klabbe

Innsbruck hat einen neuen Posterboy der Cinephilie: Dr. Klabbe – mit seinen riesigen Filmklappen-Händen zerreißt er kurzerhand die Leinwand, schnappt sich die Kinobesucher aus ihren Sitzen und setzt sie direkt selbst in den Regiesessel. Denn Dr. Klabbe heißt vor allem eines: FILM ANDERS. Das bedeutet: mitmachen, mitgestalten, miterleben. Passives Filmschauen von der Wohnzimmercouch war gestern.

Dr. Klabbe ist das Nachfolger-Projekt des beliebten filmfest rejected, das sich letztes Jahr nach fünf erfolgreichen Jahren in den Ruhestand verabschiedete. Das rejected förderte nicht nur die Liebe zum Kinogenuss, sondern – in zahlreichen Workshops und Wettbewerben – vor allem auch die Lust am Gestalten. Hier knüpft Dr. Klabbe an. Vom 1. bis 3. Juli geben top RegisseurInnen ihr Fachwissen an Interessierte weiter: in drei Workshops wird die Innsbrucker Bäckerei Kulturbackstube zum Filmstudio.

Die Tiroler (Video-)Künstlerin Ale Bachlechner bringt jede Menge Erfahrung aus Kino- und Theaterproduktionen mit. Ihre Kurzfilme sind szenisch, als auch experimentell und Teil von Performances und Ausstellungen in u.a. in Köln, Frankfurt, München, Beirut und Mexico. Einen anderen Schwerpunkt setzt Robert Spindler. Der deutsche Regisseur und Filmwissenschaftler hat sich auf (Tiroler) Western und psychologische Actionfilme spezialisiert.

Eine kleine Sensation ist auch der dritte Workshopleiter, der Österreicher Wolf Morrison – den Fans des gepflegten Trashfilms wohl bekannt unter seinem Pseudonym Robert Tarantino. Nicht nur Regisseur, sondern auch Musiker, Kameramann und Drehbuchautor, wurde er mit Filmen wie Vampire City über die Grenzen hinaus bekannt. Filmemacher Houchang Allahyari widmete dem Selfmademan sogar eine Doku.

Etwa zweieinhalb Tage haben die WorkshopteilnehmerInnen Zeit, einen Film mit den Profis zu gestalten. Ab Abend des 3. Juli präsentieren sie ihre Werke am 20:00 beim großen Screening in der Innsbrucker Bäckerei vor Publikum. Fernab vom 08/15 Kinobesuch – denn dann heißt es, zu entscheiden: Wer stapelt tief? Wer setzt auf Eigenlob? Oder heißt es doch: Trash gewinnt? Wird es eine Filmschlacht, Framebeschau oder gar ein Leinwand-Slam?

Das Publikum wird zum Co-Regisseur, denn alle dürfen hier die Klappe aufmachen! Den Ausklang findet der Abend mit einem filmmusikalischen DJ-„Klabbing!“ mit den schrägsten Remixes aus gut 120 Jahren Filmmusik. Spätestens dann schnippt wohl auch Dr. Klabbe himself enthusiastisch mit den Scherenhänden…

von ROBERTA HOFER

 

Dr. Klabbe filmt:                 vom 1. bis  3. Juli 2014
Die Bäckerei Kulturbackstube
Dreiheiligenstraße 21a
6020 Innsbruck

Screening und Klabbing:                 3. Juli 2014, ab 20:00

Anmeldung und Kontakt:  www.klabbe.at und https://www.facebook.com/drklabbe

Gast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.