vor ort ideenwerkstatt zum Rotundenareal

Mit einem temporären „Ideenbüro“ in den Innsbrucker Stadtsälen, mit offenen Themeninseln, Diskussionsrunden und Workshops lädt die vor ort ideenwerkstatt® von 26. bis 28. September 2012 gemeinsam mit dem Land Tirol und der Stadt Innsbruck zur Ideenfindung rund um die künftige Nutzung des Rotundenareals ein. Diskussionsbeiträge aller Bürgerinnen und Bürger sind willkommen, egal ob als anonyme Denkanstöße oder als dreiminütige Kurzpräsentationen vor Publikum. Infos, Programm und Online-Ideenpool: www.rotundenareal.at


Von 26. bis 28. September wird in den Innsbrucker Stadtsälen von früh bis spät ein reges Kommen und Gehen herrschen. Grund ist die laufende Diskussion über die zukünftige Nutzung des Rotundenareals, in die das Land Tirol und die Stadt Innsbruck die interessierte Bevölkerung aktiv einbinden. Im Rahmen einer vor ort ideenwerkstatt® sollen die Wünsche und Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger sowie aller Expertinnen und Experten gesammelt und debattiert werden.

Die vor ort ideenwerkstatt® ist eine vom Architekturbüro nonconform architektur vor ort (www.nonconform.at) entwickelte Methode eines partizipativen Ideenfindungsprozesses für Orts- und Stadtentwicklungsprojekte. Der Prozess findet stets am Ort des zur Debatte stehenden Projekts statt und zielt darauf ab, einer möglichst großen Zahl an Interessierten die Möglichkeit der Beteiligung zu geben.

In den Innsbrucker Stadtsälen richtet das Team von nonconform drei Tage lang ein temporäres Büro ein und erfasst rund um die Uhr die Visionen und Projektideen der Bürger_innen und Expert_innen. Aus den Ergebnissen der Themeninseln, Präsentationen und Diskussionen sowie aus den Einträgen im seit August 2012 laufenden Online-Ideenforum (www.rotundenareal.at) und den Resultaten der Kinder-Sommer-Uni destilliert das Team der vor ort ideenwerkstatt® bis November 2012 konkrete Lösungsansätze. Diese werden auf ihre Umsetzbarkeit geprüft und von 19. bis 21. November wiederum in den Innsbrucker Stadtsälen vorgestellt und diskutiert.



Das Programm

Von Mittwoch, 26. bis Freitag, 28. September 2012 ist das Team der vor ort ideenwerkstatt® in den Innsbrucker Stadtsälen präsent und nimmt von 09:30 bis 22:00 UhrProjektvorschläge, Ideen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger zum Thema Nachnutzung des Rotundenareals entgegen.

Abendveranstaltungen:
26. September, ab 18:30 Uhr: Offenes Ideenforum, Diskussion an Themeninseln
27. September, ab 18:30 Uhr: Bühne frei! „Drei Minuten für deine Idee zum Rotundenareal“
28. September, ab 18:30 Uhr: Erste Ergebnisse der vor ort ideenwerkstatt®

Weitere Schritte:
19. – 21. November: Präsentation und Diskussion konkreter Nutzungsideen für das Rotundenareal
Februar 2013: Finale Ergebnispräsentation der vor ort ideenwerkstatt®

Links:

www.rotundenareal.at

www.vor-ort.at

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.