1

„Sierra Madre“ schallt es am Innsbrucker Hauptplatz

Wer in den letzten Tagen mit offenen Augen durch Innsbruck flaniert ist, dem dürfte nicht entgangen sein, dass die Stadt vermehrt Ausrichtungsort diverser „Megaevents“ war/ist. Innsbruck scheint neuerdings zur bevorzugten Location für Großveranstaltungen geworden zu sein und macht seinem Ruf als „Weltstadt“ alle Ehre.

 

Von diversen, im Stadtgebiet angebrachten Plakaten leuchtet einem auf schrillem Neonpapier z. B. die Ankündigung des Peter Alexander Abschiedskonzertes, in der ja äußerst populären Innsbrucker Andreas-Hofer-Halle, entgegen (8.12.2010). Ebenso ist da von dem europaweit einzigen und längst ausverkauften Tom Waits Live-Auftritt zu lesen (16.12.2010). Und jüngst wurde das von vielen heiß ersehnte Zillertaler Schürzenjäger Comeback-Konzert beworben. Gerade mal vor 4 Tagen war das, am 26. Dezember, um 20.30 Uhr, am Hauptplatz Innsbruck – ein beliebter Treffpunkt des urbanen, städtischen Lebens, wie die Ortskundigen unter uns sicher wissen.

Ja, so war das. Und keiner hat’s gemerkt? Man darf gespannt sein, ob diese erstaunliche Welle an Events so abrupt abreißt wie sie begonnen hat. Sachdienliche Hinweise sowie Insider- und Augenzeugenberichte sind jedenfalls höchst erbeten: ab ins Kommentar damit! Detektivisches Gespür ist von Vorteil.
To be continued …



Julia Brennacher

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.