Da hamma wieder glacht # 2

Apropos „Schwein-Sager“: Man braucht nicht viel Phantasie, um davon auszugehen, dass sich bei den Konservativen filmreife Szenen abspielen, oder? 

 

 

Und apropos "schön ist es nicht, aber selber gezeichnet"

 

 

 

1 Antwort : “Da hamma wieder glacht # 2”

  1. Ilona sagt:

    Ein kurzer Erlebnisbericht von der Weihnachtsfeier des Innsbrucker Seniorenbunds

     

    Freudig erregt eilte ich gestern zur Seniorenweihnachtsfeier, an welcher ich erstmals teilnahm. Einlass war zwei Uhr, hartcoversenioren waren natürlich schon um eine Dreiviertelstunde Einlass begehrend vor der Türe. Natürlich fanden alle Platz, es wurden ja Einlasskarten ausgegeben. Ein wunderschöner Stollen mit tiefschwarzem Einkaufssackerl erwartete uns als Geschenk am Tisch. Hab mich wirklich sehr gefreut darüber. Brötchenplatte und Teesackerl waren ebenfalls vorhanden.

     

    Und dann kams, als Erster begrüßte Herr Kritzinger seine Ehrengäste (Zoller-frischauf, Günther Platter, Bischof usw. und für mich die einzige Sternsekunde, unsere Frau Bürgermeisterin). Ja und dann natürlich das Reden, ok, das muss  sein, aber ist es wirklich notwendig, dass Herr Kritzinger und Herr Platter Wahlveranstaltungen aus einer Weihnachtsfeier machen?Sie wollten mir tatsächlich erklären, was ich wählen soll und wie bei der Bundesheerbefragung  abzustimmen sei.

     

    Die Dame neben mir, ein bisschen älter als ich, tat nur missfällige leise Töne kund,daraus schloss ich, dass ich nicht alleine mit meinem Eindruck war. Gelegenliches Augenverdrehen bei anderen Personen übergehe ich. Aber danke für die Feier, außer den Ansprachen war die recht  nett.

     

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.