Welcher ist der „einzig wahre“ Uniball?

uniball2014 volxballEs hat schon Tradition, dass sich zwei Veranstaltungen um den Titel „Uniball“ matchen – auch wenn der Volxball keine Ballveranstaltung ist, findet er alljährlich am selben Tag wie der Uniballstatt. Außerdem nimmt er für sich den Titel „einzig wahrer Uniball“ in Anspruch.

Eine echte Gegenveranstaltung zum Ballevent des Jahres ist der Volxball nicht, aber er macht auf kreative Weise auf den Umstand aufmerksam, dass die Preise am Uniball besonders für Studierende doch ziemlich happig ausfallen.

Der Eintrittspreis von 25 Cent beträgt daher genau ein Prozent jener 25 Euro, die Studis für eine Uniball-Karte hinblättern müssen. Die Veranstaltungsankündigung nimmt darauf Bezug:

Studieren darf nicht von der Geldbörse abhängen und Feiern auch nicht! Darum veranstaltet der VSStÖ jedes Jahr den Volxball, den einzig wahren Uniball, um dem ohnehin schon sehr knappen Budget von Studierenden entgegenzukommen.

Wer also trotz eines Ballbesuchs noch ein bisschen für den restlichen Monat im Geldbörserl haben will, gerne in lockerer Atmosphäre, zu studifreundlichen Preisen feiert, darf den Volxball zwanglos, aber gewiss nicht klanglos – denn für Musik ist gesorgt – mit uns im Z6 feiern.

Fairerweise muss man sagen, dass sich beide Veranstaltungen kaum vergleichen lassen: Ob lässiges Studifest oder rauschende Ballnacht – am Samstagabend sollte man jedenfalls kräftig feiern!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.