Herr Österreich und sei...

Herr Österreich schlägt die Zeitung auf mit den neuesten Wahlergebnissen. Endlich einer der die Stimme des Volkes spricht, richtig stolz ist er auf seine Landsleute! Wurde auch langsam Zeit das was passiert, gibt ja eh schon viel zu viel von denen! Jetzt hat einer sich sogar erlaubt ihn...

Ausbruch aus dem Schwei...

Vor ein paar Tagen las ich erneut über das Forschungsprojekt bezüglich der Innsbrucker Kinderbeobachtungsstation unter der Leitung der Psychiaterin Novak-Vogl, deren Behandlungsmethoden von nationalsozialistischen und katholisch-konservativen Werten geprägt waren. Die Studie des...

Abzocke bei den Ärmsten...

Musik belebt die Sinne, somit das Ambiente und macht aus einer recht schmucklosen, lauten Stadt eine Blumenwiese, auf der sich Vielfalt trifft und kommuniziert. Musikanten, die aus sehr, sehr armen Ländern kommen (Bulgarien, Slowakei, Rumänien), also wirklich nichts haben, auch noch 30€...

IVB und die liebe Trans...

Liebes IVB-Team, Ich schreibe euch, aufgrund eines mir am heutigen Tage passierten Vorfalls mit einem ihrer Busfahrer. Ich stand heute , am 06.06.15, an der BushalteStelle Mühlauer Brücke, wartete auf die Linie A in Richtung Sadrach. Diese erschien gegen 14:20, ich signalisierte dem...

The Clash of the Egos /...

Parka oder Minikleid? Zerfetzte Jeans oder Herzerloptik? Schmutzige Boots oder glitzernde Heels? Bäh, mir egal, ich ziehe alles gleichzeitig...

WEGSCHAUEN STADT HELFEN...

Innsbruck sei Weltstadt, heißt es. Gerne betont Bürger-Meisterin Christine Oppitz-Plörer, dass die Alpenmetropole eine weltoffene Stadt sei. Stadtmarketing, Tourismusverband und Wirtschaftskammer profitieren von diesem Image und machen Werbung damit. Doch wie weltoffen ist die Stadt,...