Offener Brief an die Bü...

Sehr geehrte Frau Mag. Oppitz-Plörer, wie ich jüngst der Tiroler Tageszeitung vom 19. Mai entnehmen kann, sind Sie geneigt, den Antrag der FPÖ auf Ausweitung des Bettelverbotes durch den Stadtsenat prüfen zu lassen. Sie werden dort zitiert, dass Sie für eine Prüfung seien, weil es sich...

Restaurant Day in Innsb...

Es hätte ein kleines Fest der Nachbarschaft werden sollen. In einem Stadtteil, der nicht gerade für seine überbordende „Nachbarschaftlichkeit“ bekannt ist. Hier wird geduscht, gefrühstückt, das Haus verlassen, zur Arbeit oder zur Uni gegangen. Wer grüßt, ist nicht von hier. Da kommt...

ALLES GUTE ZUM MUTTERTA...

… allein in Österreich werden jährlich über eine Million Kälbchen nach der Geburt ihren MÜTTERN ENTRISSEN! Aus diesem Grund protiestierten am Samtstag in Innsbruck Tierrechtsaktivist_Innen gegen die sogenannte “Milchproduktion”. Mit originalen...

Bäume in der Stadt lebe...

Am 29. April wurde via Facebook in der Baumschutzgruppe Tirol über nötige Baumfällungen im Zuge einer Neugestaltung des Huttererparks informiert. Unter Anderem müssen drei gesunde Gingkobäume aufgrund der Weiterführung des Radweges durch den Park und nicht entlang der Innpromenade...

Innsbruck ist ganz Ohr(...

Juhui. Olé olé. Und so. Seit gestern hat Innsbruck eine neue, zeitlich begrenzte „Sehenswürdigkeit“: In der Maria-Theresien-Straße wurde eine Countdown-Uhr für die „International Children’s Games 2016“ enthüllt. Und weil es kein Vorne ohne Hinten gibt, wurde auf der Rückseite...

Offen gesagt – ich bin ...

Individualisierung ist das neue Kontrastprogramm zur „Flutmetapher“. Wo früher noch von unüberschaubaren „Flüchtlingsströmen“ die Rede war – das Bild einer grauen, gesichtslosen Masse, die uns vollends zu überfluten droht, es ist nur noch eine Frage der Zeit, erzeugend –...