Wer hat an der Uhr gedr...

Sich darüber zu ärgern, was sich nicht mehr ändern lässt, erzeugt Bauchweh und Weltschmerz. Ich ärgere mich zweimal im Jahr über die Zeitumstellung – das ließe sich ohne Aufwand ändern, indem man sie einfach abschafft. Seit bald hundert Jahren wird hierzulande am Stundenzeiger...

Oh, du fröhliche Naturz...

… oder wie teuer sind Wasserrechte wirklich? Seit vielen Jahren wehren sich die Anwohner von Tumpen nun schon gegen das geplante Kraftwerksprojekt an der Ötztaler Ache. 2010 war die Rede einer kleinen Tiroler Wehr, welche niemandem auffallen würde. Dies entpuppte sich schon bald als...

Gedanken zum WELTHUNGER...

Heute ist WELTHUNGERTAG. Hunger ist kein Naturzustand. Hunger ist eine Folge von Konzern-kontrolliertem Agrobusiness, fehlender Ernährungssouveränität, Austeritätspolitik und Lebensmittelspekulation. Hunger ist eine Waffe der kolonialen, kapitalistischen Weltökonomie. Hunger ist...

Ein „Wisch“ und viele o...

Worum es geht? Vor einigen Tagen ist nach der Ferrari-Wiese in Innsbruck nun auch in der Gemeinde Oberperfuss die Debatte über eine Deponie für Bodenaushub entfacht. Die Firma Ernst Derfeser GmbH beabsichtigt in unmittelbarer Nähe eines ausgesprochen ruhigen Wohn- und Erholungsgebietes,...

Sommer-Inn! Du warfst u...

Der Inn kann wunderbar in der Sonne glänzen und uns Innsbrucker_innen den Sommer versüßen, oder auch – wie im August dieses Jahres – eine einzige schlammige, grausliche und gefährliche Drecksuppe sein. In die Drecksuppe starrend und sie fotografierend, dachte ich darüber nach, was die...

Die Not mit der NotR...

Wer kennt es nicht, dieses Gefühl, wenn die Natur urplötzlich ihr Recht verlangt? Die Sinne sind einzig und allein darauf gerichtet, möglichst schnell ein stilles Örtchen zu erreichen, um dem Druck, der im Innersten bebt, schnellstens Erleichertung zu verschaffen. Gut zu wissen, dass es...