Gedanken zum WELTHUNGER...

Heute ist WELTHUNGERTAG. Hunger ist kein Naturzustand. Hunger ist eine Folge von Konzern-kontrolliertem Agrobusiness, fehlender Ernährungssouveränität, Austeritätspolitik und Lebensmittelspekulation. Hunger ist eine Waffe der kolonialen, kapitalistischen Weltökonomie. Hunger ist...

Ein „Wisch“ und viele o...

Worum es geht? Vor einigen Tagen ist nach der Ferrari-Wiese in Innsbruck nun auch in der Gemeinde Oberperfuss die Debatte über eine Deponie für Bodenaushub entfacht. Die Firma Ernst Derfeser GmbH beabsichtigt in unmittelbarer Nähe eines ausgesprochen ruhigen Wohn- und Erholungsgebietes,...

Sommer-Inn! Du warfst u...

Der Inn kann wunderbar in der Sonne glänzen und uns Innsbrucker_innen den Sommer versüßen, oder auch – wie im August dieses Jahres – eine einzige schlammige, grausliche und gefährliche Drecksuppe sein. In die Drecksuppe starrend und sie fotografierend, dachte ich darüber nach, was die...

Die Not mit der NotR...

Wer kennt es nicht, dieses Gefühl, wenn die Natur urplötzlich ihr Recht verlangt? Die Sinne sind einzig und allein darauf gerichtet, möglichst schnell ein stilles Örtchen zu erreichen, um dem Druck, der im Innersten bebt, schnellstens Erleichertung zu verschaffen. Gut zu wissen, dass es...

Grüner Tisch statt grün...

Keine Freude zum Abschied. Das letzte Spiel der Kampfmannschaft der SVG Reichenau auf ihrem legendären Heimplatz brachte keine Freudetränen für die schwarzroten. Im absoluten Spitzenspiel erster gegen zweiter (Union Innsbruck), gleichzeitig einer der großen Innsbrucker Derbys und dem...

Vielfältiger Aktivismus...

Wieder neigt sich ein Sommer dem Ende zu, ein Sommer voller kreativer Tierrechtsaktionen in Innsbruck. Die letzten Herbsttage waren wohl trockener als die meisten Tagen im Sommer, dennoch blicken die tiroler TierechtsaktivistInnen auf ereignisreiche Sommermonate voller Aktivismus zurück....