The Makemakes – Rock aus Österreich

10576838_10204311904857279_1990477147_n

Wer denkt man müsse österreichische Bands hinten anstellen der irrt. „The Makemakes“, eine 3-köpfige Rockband aus dem Salzkammergut überzeugt vom Gegenteil.

 

Bereits mit ihrem ersten Hit „The Lovercall“ erreichten sie die Spitze der Charts, aber auch auf der Bühne wurden Erfolge gefeiert. Im vergangenen Jahr spielten die drei Musik-Talente als Vorband für Bon Jovi in der Wiener Krieau vor mehr als 60.000 Besuchern. Florian Meindl, der Drummer der Band, beschreibt das Feeling mit Bon Jovi aufzutreten als: „Sau geil, könnt mich dran gewöhnen“. Das letzte Jahr war somit für die Jungs ein voller Erfolg. Die Erwartungshaltung unter den Fans wurde größer und der nächste Song entstand.

 

„Million Euro Smile“

Der neue Hit, „Million Euro Smile“ stieg in den Austria Top 40 Single Charts in der ersten Woche auf Platz zwei ein. In den Ö3 Hörercharts ist es aktuell der fünfzehnte Platz. Nebst Ohrwurmgarantie überzeugt auch das kreative Video, in dem 150 Liter Farbe zum Einsatz kamen. Die Grundidee hatte Band-Manager Paul Estrela. Ausgearbeitet und umgesetzt wurde das farbenfrohe Kunstwerk in Kooperation mit der Firma „Wuger“ aus Salzburg. Das Firmengelände wurde zum Drehort und eine Symphonie aus Farben und Klängen war geboren.

 

Ein Album entsteht

Das erste Album inklusive „Million Euro Smile“ ist schon in Produktion und das Warten hat bald ein Ende. „Das Album wird in den nächsten Monaten fertig, ein Release-Date steht aber noch aus“, erklärt Florian Meindl. Erwarten kann man sich ein traditionelles Rockalbum gepaart mit modernen Einflüssen.

 

Mehr Infos zu Konzerten, Album Release und allem was noch nicht verpasst werden sollte, findet man auf der Makemakes-Fanpage. Stay tuned!

 

https://www.facebook.com/themakemakes?fref=ts

Video: „Million Euro Smile“

 

Text: Christoph Jelinek

Foto: Rene Deutschländer

Auf dem Bild von links: Dominic Muhrer, Florian Meindl, Markus Christ

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.