Nicht’bruck: 12

Was Nicht’bruck ist, steht in Nicht’bruck: 1.

Ort 12

Ein bisschen staubig sind die Straßen da und dort, und manchmal ist ein Randstein kaputt oder ein Stück Rasen vertrocknet. Aber die meisten Spuren des einstigen Lebens hinter dem Eisernen Vorhang sind hier längst verschwunden – wenn man von den robusten Trambahnwagen absieht, die seit 50 Jahren technisch nahezu unverändert ihren Dienst versehen.

Seit Stunden schon laufen wir durch die weiten grünen Alleen der Stadt, mit kurzen Pausen in schattigen Biergärten oder an einem der vielen hier immer noch allgegenwärtigen Kioske. Jede neue Seitenstraße verspricht Entdeckungen und neue Ansichten. Der Sommer lockt zum Weiterlaufen. Wir trinken Eindrücke.

Ich mache das Foto.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.