Ludwig Hirsch. Eine Verneigung

Mit Ludwig Hirsch ist ein Großer der österreichischen Kultur- und Musikszene gestorben. Seine Texte und Lieder sind zeitlos schön, humorvoll, tiefgründig und manchmal auch wunderbar sarkastisch.

 

In Erinnerung an Ludwig Hirsch findet am Dienstag, den 20. Dezember ein Benefizabend im Innsbrucker Treibhaus statt – unter Mitwirkung einiger Aushängeschilder der Tiroler Kulturszene:

– Eleonore Bürcher, Schauspielerin, Nestroy-Preisträgerin 2011 / Tiroler Landestheater
– Katharina Kramer, ORF-Moderatorin
– Markus Linder, Kabarettist/Musiker
– Harald Windisch, Schauspieler – Tiroler Landestheater / Berliner Ensemble
– Ute Heidorn, Schauspielerin – Staatstheater
– Christoph W. Bauer, Schriftsteller
– Carmen Gratl, Schauspielerin – Staatstheater
– Die Schienentröster
– u.a.

Moderator/Conferenier: Markus Koschuh

Neben Texten von Ludwig Hirsch werden selbstverständlich auch seine bekanntesten und außergewöhnlichsten Lieder zu hören sein – (mit)umgesetzt von Markus Linder und den Blushing Melons.

Der Erlös von "Ludwig Hirsch. Seine Texte, seine Lieder. Eine Verneigung." geht zur Gänze an "SOS Mitmensch".

Ludwig Hirsch. Seine Texte, seine Lieder. Eine Verneigung.
Dienstag, 20.12, 20 Uhr, Treibhaus Innsbruck

Eintritt: 15 Euro (VVK), 18 (AK) Karten ausschließlich im Treibhaus-Café oder via
www.treibhaus.at

 

Foto von Ludwig Hirsch (c Heidi Nerath)

1 Antwort : “Ludwig Hirsch. Eine Verneigung”

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.