Koschuhs JAHRMARKT DER HEITERKEITEN 2014 – Der kabarettistische Jahresrückblick

Jahrmarkt

Es gehört zu den Fixpunkten des Jahresausklangs wie Verwandtenbesuche und kulinarische Exzesse: Der JAHRMARKT DER HEITERKEITEN von Markus Koschuh fasst den alltäglichen Wahnsinn in Lachtränen garantierende Jahresbestform. Eine Geschenkidee auch für Halblustige und alle bekennenden Spaßbremsen!

Am 28., 29. und 30. Dezember wird wieder humorvolle Vergangenheitsbewältigung betrieben: Von A wie „Abstiegskandidat Wacker Innsbruck“ über K wie „KoalitionsKnaKKpunKt KalKKögel“bis Z wie „Zaster à la Hypo“.

Gewohnt virtuos nimmt Koschuh bekannte Persönlichkeiten aufs Korn, schleudert politische wie auch philosophische Pointenperlen und beweist, dass so ein Jahr locker in zwei Stunden ausgelacht werden kann.

Achtung: Die Anzahl möglicher Zugaben wird dabei klug und „situationselastisch“ (c)Verteidigungsminister gehandhabt.

Jahrmarkt der Heiterkeiten: 28./29./30. Dezember 2014, 20:14 Uhr, Treibhaus Innsbruck
Karten: 0512/572000,  im Treibhaus-Café

Auch: 2. Jänner, 20 Uhr, VZ Komma, Wörgl!
Karten: www.komma.at, oe-ticket.

1 Antwort : “Koschuhs JAHRMARKT DER HEITERKEITEN 2014 – Der kabarettistische Jahresrückblick”

  1. Jenny Zoller sagt:

    Frei mich schon, bin bereits beim Vorlachen????????????

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.