0

In Mals geschehen Wunder

Das WUNDER VON MALS
WIE EIN DORF DER AGRARINDUSTRIE DIE STIRN BIETET.
Auf der Malser Haide weht ein konstanter Oberwind.
Sogar die Bäume wachsen schief.
Ein Abend mit den Rädelsführern des Vintschger Aufstandes:
Erzählungen, Manifeste, Beschlüsse – und Filmausschnitte.

Überall auf der Welt befindet sich die industrielle Landwirtschaft auf dem Vormarsch.
Überall? Nein! Ein von unbeugsamen Vintschgern bewohntes Dorf in Südtirol hört nicht auf, den Eindringlingen Widerstand zu leisten. Seine Bewohner sind wild entschlossen: Ihr Mals soll die erste pestizidfreie Gemeinde Europas werden. Bei einer Volksabstimmung entschied sich eine Mehrheit für eine Zukunft ohne Glyphosat & Co. Ein ungleicher Kampf beginnt: hier die 5000-Seelen-Gemeinde, angeführt von einem Dutzend charismatischer Querdenker, dort eine übermächtige Allianz aus Bauernbund, Landesregierung und Agrarindustrie.
Alexander Schiebel hat dazu ein Buch geschrieben – er erzählt nicht nur die Geschichte dieses Aufstandes, er enthüllt gleichzeitig das Rezept jenes Zaubertrankes, der die mutigen Malser unbesiegbar macht.
Eine Inspirationsquelle für Aufständische in aller Welt – und ein lebendiges Porträt jenes kleinen Dorfes, das sein Schicksal selbst in die Hand nehmen möchte.
Sein Abend im Treibhaus am 4. Dezember wird ein Abend mit den Rädelsführen des Malser Aufstehens:
• ÄGiDiUS WELLENZOHN – Biobauer, Adam & Epfl, Gemeinderat
• BEATRiCE RAAS Frauengruppe Hollawint
• ALEXANDER SCHiEBEL Autor & Filmemacher
• PETER GASSER Tierarzt & Promotorenkomitee Mals

Wann: Montag 4.12.2017

Wo: 20:00 Treibhaus Innsbruck

MARKUS LOBiS Moderation

Gast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.