Die Apokalypse der Popkultur

Der für den 21. Dezember 2012 anberaumte Weltuntergang kommt uns in Gestalt einer Apokalypse der Popkultur entgegen, die die Maschinerie des Konsums ankurbeln soll.
Im Jargon der Zeit formuliert: saufen, fressen und ficken, denn morgen sind wir alle tot!

 

Oder wie dies einst der Heilige Paulus sagte:

«Lasst euch nicht irreführen!
Schlechter Umgang verdirbt gute Sitten!
Werdet nüchtern, wie es sich gehört und sündigt nicht!»

 

Nein, lieber Paulus, wir lassen uns nicht in die Irre führen und unser Umgang wird uns auch nicht verderben.Nüchtern werden wir dem Ende entgegenblicken.

Denn: das Ende ist gewiss – der Vorhang wird fallen: Über dieser Bühne, diesem Haus, dieser Stadt und unserem Geschick.

Enthüllt sind die Kräfte
Entfesselt die Stromschnellen,
die Katarakte,
des katastrophalen Kurses im Weltgeschehen.

 

Ein Leben lang lebe ich inmitten dieses Kurrent.
Das hat mich nicht zum Sturz in einer pessimistischen Weltanschauung,
Wohl aber zur Erkenntnis gebracht
Welcher Courage zum Leben, zum Sein nötig ist,
Um wachen Auges und offenen Sinnes
In diesem Strom der Zeit bestehen zu können.

 

Wie stark Da-Sein im Glauben begründet sein muss.

Unser Ende wird ein technisch produziertes Ende sein.
Nun sei auch dieses Ende produziert:
Und der Weltuntergang eingeleitet.

 

Ein Text von Marco Russo

 

Und für alle, die den Weltuntergang lieber kulturell begehen möchte, gibt es die Einladung zur CLOSING NIGHT & DAS STAFFEL-FINIALE VON HASTA LA VISTA, BABY!

Vergesst alles was ihr noch tun wolltet, bevor die Lichter ausgehen. Schluss mit Meditation, Kontemplation, Transzendation (ääähhhhhmmmmm, naja-egal:-)

JETZT wird jeder einzelne Untergang der letzten drei Wochen gefeiert. SCHLUSS mit Festival, und allem anderen auch…Tja!

 

Im Freien Theater Innsbruck
Wilhelm-Greil-Straße 23, 6020 Innsbruck

am Freitag, den 21.12.2012 circa 21.00 Uhr
Hasta la vista, baby 5! (Finale)
Regie: Joseph Holzknecht
Text: Michaela Senn
DarstellerInnen: Dina Prodinger, Yannik A.D.Lamarque, Philipp Rudig

 

ab 22.00 Uhr
spielt Dr. Hanzo den "letzten Sound" zu Visuals von Mike Fedrizzi & natürlich gibts einen Countdown, klaro! … Überraschung, Überraschung!!

 

Kommt und lasst uns gemeinsam abkratzen, dann ist`s lustiger.

www.facebook.com/events/311848255582964/
 

2 Antworten : “Die Apokalypse der Popkultur”

  1. Jakob van Hoddis WELTENDE sagt:
    Dem Bürger fliegt vom spitzen Kopf der Hut,
    In allen Lüften hallt es wie Geschrei.
    Dachdecker stürzen ab und gehn entzwei
    Und an den Küsten – liest man – steigt die Flut.
    Der Sturm ist da, die wilden Meere hupfen
    An Land, um dicke Dämme zu zerdrücken.
    Die meisten Menschen haben einen Schnupfen.
    Die Eisenbahnen fallen von den Brücken.
  2. df sagt:

     auch die sonne wird verglühen…

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.