Bas Böttchers Bühnenpoesie, Slam Poetry und Poetry Slams (+ Interview)

„Slam poetry is a style of poetry that’s composed for the purpose of being performed in front of a live audience and in a competitive arena.“ – so Marc Kelly Smith, Gründervater der weltweiten Bewegung und Veranstalter des ersten Poetry Slams 1986 in Chicago.

 

 

Heute versteht man die Spoken Word Poesie wohl eher als Verknüpfung von sowohl lyrischen als auch prosaischen und dialogisch-dramatischen Formen, wenn nicht sogar als eigene Gattung, deren Fangemeinde wächst und wächst. Literatur wird auf die Bühne gebracht, Texte werden lebendig, LeserInnen werden zu ZuhörerInnen und ZuschauerInnen, die live am Geschehen teilhaben und ihre Meinung gegenüber dem Vorgetragenen (und Vortragendem) lautstark kundtun können. AutorInnen werden zu PerformerInnen – keine leichte Aufgabe, und bestimmt nicht jedermann/fraus Sache. Andererseits eine einmalige Gelegenheit und ein Heidenspaß.

 

Was die Faszination an dieser spannenden Kunstform ausmacht, wie ein Slam-Poetry-Text entsteht und noch einiges mehr dazu haben wir Bas Böttcher beim diesjährigen Sprachsalz-Festival in Hall gefragt.

Er gilt als der erste deutsche Slam-Poet, gewann 1997 die ersten deutschen Poetry-Slam-Meisterschaften und ist mit seinen Gedichten sogar schon in Schulbüchern zu finden.

Hier in Aktion: http://www.youtube.com/watch?v=Ydhxo4DyPFc

 

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, selber den Sprung auf die Slam-Bühne zu wagen oder auch erst mal seine/ihre Texte slam-fertig zu machen, der/die hat die einmalige Gelegenheit, am Freitag, 26.10.2012, von 17.00 bis 19.00 Uhr an einem (kostenlosen!) Workshop mit Mieze Medusa in der Bäckerei teilzunehmen.

Anmeldung per Mail an koehle@backlab.at

Infos unter

http://www.diebaeckerei.at/programm/programm-detail.html?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=276

 

Danach, wie jeden letzten Freitag im Monat, wie immer um 20.30 Uhr, gibt’s den Bäckerei Poetry Slam, der diesmal sein legendäres 10-jähriges Jubiläum feiert. Mit von der Partie sind Toby Hoffmann, Andy Plammer, Mieze Medusa und bestimmt die eine oder andere kreative Überraschung.

Text: Anja Larch

Interview: Barbara Zelger & Anja Larch

Aufnahme: Klemens Fischler (www.flashpoint-records.com/)

Bild: http://magicbulletin.me/2012/09/munster-poetry-slam-winners/


 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.